Hello to you with the son of the Nile

Tourism, history, archeology, Karnak Temple, Egyptian tourism, tourists historical, global tourism, Luxor Temple, the Temple of Abu Simbel, beach tourism, Tourism Islands, Ramses II, Nefertiti, Cleopatra, the Tower of Pisa, the Eiffel Tower, the pyramid, the Sphinx, Tourismwinter,

الأحد، 19 يونيو، 2011

Tourismus in Tunesien / Tunesien

Tunesien ist ein Land in Nordafrika, im Norden und Osten des Mittelmeerraums begrenzt und von Algerien im Westen (965 km) aus dem Südosten von Libyen (459 km). Die Hauptstadt von Tunesien. Der offizielle Name der Republik Tunesien. Das Gebiet der Republik Tunesien 162,155 km 2 erstreckt sich die Sahara auf 30% des tunesischen Territoriums, während der Rest des Gebietes durch fruchtbaren Boden angrenzend an das Meer bedeckt.
 
  Tunesien eine wichtige Rolle in der alten Geschichte seit der Ära der Amazigh gespielt und die Phönizier und Karthager waren als die Provinz Africa während der römischen Herrschaft bekannt. Es hat Kriege zwischen Karthago und Rom noch heute einer der wichtigsten Kriege des Alten Testaments waren, wie sie nach Rom berufen wurde war Bereitstellung von landwirtschaftlichen Produkten überschwemmt. Sarazenen im siebten Jahrhundert und gründete die Stadt Kairouan, das Jahr 50 AH, die erste islamische Stadt in Nordafrika

.Kommen Sie aus dem Land Label namens seiner Hauptstadt, die den gleichen Namen hat. Und verschiedene Sichten auf die Nennung dieser Stadt. Einige glauben, dass der Name von Tunesien durch die Zeit der Phönizier, wie es normalerweise der Hauptstraße der Stadt Bolehtha Im Fall von Tunesien genannt wird Tanit einigen arabischen Schulen wahrscheinlich Ursprung des Wortes an die Wurzeln der arabischen durch die antike Stadt Tarsis. Es war wahrscheinlich eine andere Herkunft des Wortes, das Wort TENCE von Diodor und Polybius, die bald aus der Luftröhre beschrieben werden am Stadtrand von Tunis Haliaa wies auch darauf tunesische Historiker Abd al-Rahman Ibn Khaldun, um die Herkunft des Wortes "Tunesien", die sich auf die Hauptstadt von Nord-Afrika, wo der Ursprung der sogenannten zugeschrieben gestartet wurde erscheint beschriebenen von der Stadt Wohlstand und Vitalität der städtischen Wirtschaft, Kultur und soziale Mobilität

Er stellte fest, dass der Name "Tunesien" aus der Beschreibung seiner Bevölkerung abgeleitet und Expatriates auf, denn sie wusste, dass seine gute Verkehrs, Gastfreundschaft und Gastlichkeit und dort Interpretation ist, dass der Boden des Kofferraums Anas Amazigh, die die Nacht verbringen mit der Veränderung der Bedeutung in Raum und Zeit bedeutet hat, kann das Wort Tunesien hat die Bedeutung der Lager für die Nacht, oder Lager, oder ein Ort, um zu stoppen. Es gibt schriftliche Quellen aus dem antiken Zivilisation RUMÄNISCHER erinnern die Namen von nahe gelegenen Städten wie Toniza (jetzt El Kala), Tonsody (jetzt Sir schlecht), Tnsot (derzeit gut Borkbh), Tunesien (derzeit Gipfel des Berges). Da jedes dieser Dörfer im rumänischen Straßen befanden, war es zweifellos als eine Station zum Verweilen und Ausruhen genutzt

 Umbenennung des Landes in die lateinische Sprache, die es ia wie Englisch ergänzt hat sich von einer Ausweisung von Französisch Historiker und Geographen, die ihr Tunisie-ia genannt, entwickelt. Im frühen 19. Jahrhundert als Teil ihrer Bemühungen um die Namen der Gebiete, die von Frankreich besetzt waren zu geben. Tunisie Wort aus dem Französisch abgeleitet von einigen europäischen Sprachen übernommen, mit einigen geringfügigen Änderungen, die den definierten Namen des Landes produziert. Einige andere Sprachen nicht viel ändern arabischen Namen, wie zB die Benennung der russischen Tunesien Тунис (Tu 'Alter) und dem spanischen Label Túnez.

 Tunesien liegt zwischen den Breitengraden 30 ° Ataiwa und 14 Minuten und 37 ° und 13 Minuten nördlich des Äquators und zwischen Längengraden 7 ° und 32 Minuten und 11 ° und 36Minuten östlich von Greenwich line
Nordküste, die von einem hohen, felsigen Tiefen des Meeres neben dem windenden Bächenund breit Kkhalaj Tunesien und Kapital guter Kopf nach einem schmalen Küstenstreifen an der Küste in die Berge vom Meer geprägt ist, nähert sich der Ostküste ist eine niedrige sandigeKüste der wenigen Altaarig Buchten breiten Kkhalaj Bäder und die Inseln Djerba und Kerkennah

· Eine Reihe von Bergen und einer der höchsten Berge des Atlas-Serie von marinen Hefe
° entlang den Hügeln der Golan Ctoot in Algerien, Ende sandigen Ebenen, wo die Schattal-Gazette
Tunesiens Oberfläche besteht aus Küstenebenen, die sich entlang der Küste mit Blick auf das Meer am Mittelmeer und erweitern in der Mitte, den südlichen Regionen eine Erweiterung deralgerischen Wüste. Desert umfasst die südliche Hälfte des Gebiets von Tunesien. Valley ist ein Auszug aus der größten
Flüsse.
 
Das Land ist in drei große Bereiche unterteilt
· Die Hügel, die im Norden erstreckt.
· Die Mitte Tunesien, wo die High-und Low Wüsten, die an der Ostküste endet.
· Interieur Region durch den Schatt al-Palmen begrenzt Blätter im Norden, und wird durch die weite Wüste Rabua Bmessahadtha Buahadtha Gesang charakterisiert und wickelte um eine kleine Anzahl von Quellen von Wasser.
Tunesien ist in den südlichsten Punkt im Norden des afrikanischen Kontinents, ein top bin Railway entfernt
In Tunesien, drei Sorten von Klimazonen:
1. Mediterranes Klima im Norden als die Menge der Niederschläge 400 mm pro Jahr
2. Semi-ariden Klima im mittleren Bereich, wo Niederschlag beträgt zwischen 200 und 400 mm
3. Trockenes Klima im Süden, wo Niederschlag weniger als 200 mm pro Jahr
Tunesien ältesten Zivilisationen bekannten prähistorischen Ausgrabungsstätte einer Oargaha und über das Ausmaß der einzelnen prähistorischen Zeiten:

 Altsteinzeit Boden und erstreckt sich auf Hunderttausende von Jahren.
Die erste Runde sah ihn an die Entstehung der Steine ​​oder Kies, geschaffen von Menschen für den Einsatz als Waffe für die Jagd oder das Schneiden von Holz. Ich habe solche Werkzeuge in verschiedenen Bereichen in Tunesien älteste Ort namens Prempeh in der Nähe des Stammes im Süden von Tunesien, wo er fand die Stücke von Steinen gefunden runden zusammen mit den Knochen von Tieren ausgestorben Elefanten riesige geschnitzte hat so viel Geschichte, darunter fast 2.000.000 Jahre und fanden die Steine ​​in Aufmachungen an anderen Standorten wie den Palast touch Bmatmdah Oueslatia auch in ländlichen Tunesien und nördlich Borkbh Nabeul Tunesien

In der zweiten Runde der Antike ab und kennen die Rolle der Acholi, gab es Werkzeuge genauer und anspruchsvoller die um Achsen der Hand, waren auf solche Instrumente in mehreren Standorten, sowohl im Süden in die verworrene und fand die Reserve und Gafsa, oder an den Ufern des Tales von Gips zentriert, nicht weit von der Stadt Ela aus dem Zustand der Kairouan, im Norden: die Site bei weitem nicht gut Borkbh an einem anderen Ort nicht weit von der Stadt Bir Masharqa aus dem Zustand der Zaghouan und geben die Werkzeuge, um mehr als 100.000 Jahre in der Nord-West, ist die Website von Sidi Zein, das etwa 10 Kilometer von der Stadt El Kef die wichtigste Stätte prähistorischen, wie es war etwa 800 Artefakte gefunden, zusammen mit Tierknochen aus der Zeit zwischen 80 Tausend und 100.000 Jahre

Altsteinzeit Osten erstreckt sich auf den Zeitraum zwischen 80 Tausend und 35.000 Jahre vor Christus. M. Und kehren Sie zu dieser Zeit mehrere Standorte, darunter Sidi Mansour, in der Nähe Gafsa, ernannt Mthrschm Nähe Kasserine und ernannte Mgueth South Nasrallah aus dem Zustand der Kairouan, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: das Tal Alacarit, 30 km nördlich der Stadt Gabes, wo er eine große Menge von Werkzeugen, Granit, und die Knochen verschiedene Tiere, aber die wichtigste archäologische Stätte stammt aus dieser Zeit ist die Seite des Zuges und die wichtigsten erkannt, die einen Haufen Steine ​​Fluss und die Knochen verschiedener Tiere und Fragmente aus Feuerstein in eine konische Form mit einem Durchmesser von 140 cm und einer Höhe von 75 cm ist, und glaubt, dass die Absicht dieses Formular, um ein religiöses Ritual zu etablieren ist

 Alqbesah Ausbreitung der Zivilisation, die auf mehrere Standorte in ländlichen westlichen Tunesien und Algerien, und im Alter zwischen 7 tausend und 5.000 Jahre v.Chr. M. Sah die ersten Manifestationen der menschlichen Gesellschaften in der Region organisiert, wo ich entdeckt, die Auswirkungen der Fischer Almmeltkotain hat Alqbesaon, in der Jungsteinzeit, von 6,500 Jahre vor heute, domestizierten Schafe, Ziegen und Althiathel und Beweidung ihnen, so gut sie auch weiterhin auf andere Tiere zu jagen, wie es Alqbesaon ist das erste Hirten in der Geschichte der Menschlichkeit. Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass einige Gemeinden Alqbesah eine Art primitive Landwirtschaft.

  Er hat auch Alqbesaon seit 7,000 Jahre vor heute, die Keramik-Industrie, haben sie in der Jungsteinzeit entwickelt, von 6,200 Jahre vor heute, töpfern Turmspitze Regel: Flaschen, Keramik mit einer konischen Form, ohne Bindung an Töpfen und Keramik-Basis semi-konisch, und andere. Sie haben auch die Verwendung von Kobalt in der Herstellung von Straußeneier Töpfe: oval Flaschen und Becher und Tassen und Geschirr. Dies ist zusätzlich zu dem, was aus der Herstellung von Steinwerkzeugen und Menacht scharfen Meißel und Messer in verschiedenen Formen für das Gehäuse gefunden, das Gehäuse Rechte Alqbesa Hütten aus Zweigen gemacht und Gehäuse Sponsoren Höhlen in den Bergen
 In etwa 3000 oder 2000 v. Chr.. M. Zugespielt, das Land von Tunesien Merkmale der Zivilisation des Bundes Albornza, nutzte die Steine ​​groß oder Agheiran Felsen, der aus mehreren Effekten, wie sie gefunden Gebiet Makthar Nordwesten Tunesiens Als Mensch blieb, gilt als der Amazigh Bevölkerung indigenen, um das Land von Tunesien, aber sie Zeuge der Ankunft der Wellen eines anderen Menschen, weil die Bedeutung von strategische Lage im Mittelmeer und die Leichtigkeit des Geländes und in diesem Rahmen zur Verfügung gestellt die Phönizier der Levante und der Kredit ist an ihnen, das Land von Tunesien und der Rest von Nordafrika in die Geschichte des Staates von Karthago Btacishm eingeben

Wer hat die Bevölkerung des Landes der tunesischen Handelsbeziehungen mit Phöniziern seit dem 11. Jahrhundert v. Chr.. M. Wo die Einrichtung dieser Ports für den Austausch von Waren wird oft auf Tauschhandel basiert. Utica ist die wichtigste von diesen Häfen und war die Gründung von Karthago als militärischer Stützpunkt, um die kommerziellen Häfen an der Westküste des Mittelmeeres zu schützen. Nach den Streiks, die in Vinkie brach eine Gruppe von Händlern, nach Karthago und Stabilität Vehau mit der einheimischen Berber zusammengeführt fliehen und gründete das sogenannte Balqirtagiyn begrüßte die Form der Amazigh Aktar 70% der Karthager, sondern historische Romane über die Gründung der Stadt näher zu Mythos als Tatsache, manchmal

 Gegründet Stadt Karthago in der nord-östlich von Tunesien, der Strom in 814 v. Chr. und dem Beginn von Karthago nach dem Zentrum des Reiches übernahm die Kontrolle über Nordafrika und Südeuropa im Laufe der Zeit schwächte sich die Empire phönizischen Handels-und vererbt Carthage Ruhm und seinen Kolonien, und hat seine Rasen zu einem großen Teil der Küste des Mittelmeeres, aufgrund seiner strategischen Lage gehören und Blick auf das Mittelmeer Becken, konnte seinen Einfluss auszudehnen und die Kontrolle der Bewegung des Handels hatten nicht die Zustimmung der Supermacht, zu erhalten. Karthagischen Expansion in Form einer Bedrohung für die Interessen und den Einfluss der Griechen, die zu militärischen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Ländern geführt.
 
Abgerechnet Islam in der Region nach drei Durchbrüche in Folge wusste ich viel Widerstand aus der Berber zwar nicht äußern hat die Völker der Region erst nach langen Jahrhunderten und Return Basis drückt der Region, die Delegationen der Familien und der arabischen Stämme, vor allem mit der Migration zwischen dem Mond und ordnungsgemäß aus dem südlichen arabischen Halbinsel und dem Persischen Golf aufgebaut, so ausgewogene demographische Datum ein neues Element bekannt Vorherrschaft der arabischen

Die erste Invasionen Jahr 647 n. Chr. und ist dafür bekannt, Abadleh öffnen, weil der Zuhälter mit dem Namen Abdullah, und endete mit dem Tod des byzantinischen Herrschers. Die zweite Kampagne fand erst Jahre 661 n. Chr. und endete in der Steuerung der Stadt Bizerte. Die dritte und entscheidende Kampagne wurde von einem bin Nafi 'in 670 AD führte, war die Gründung der Stadt Kairouan, die später eine Außenstelle des späteren Kampagnen in Afrika und Andalusien. Doch die Tötung eines bin Nafi Jahr 683 n. Chr. fast versagt Kampagne und zwangen die Angreifer auf die vierte und letzte Kampagne, die von Hassan Al-Nu'man Jahr 693 n. Chr. bestätigt die Bekämpfung der Afrikanischen Muslimen geführt, trotz heftigen Widerstands durch die Priesterin der Amazigh geführt. Und hat die Kontrolle von Karthago AD 695 Jahre und trotz einiger Siege für die Berber und die Byzantiner nach Karthago 696 n. Chr. die Muslime schließlich übernahm die Kontrolle über die Stadt im Jahre 698 und tötete die Priesterin im selben Jahr zu erholen.

 Nicht wiederhergestellt Carthage Ansehen nach, dass nach dem Hafen von Tunis, in deren Nähe der Mitte der Start von Invasionen im Meer vor Sizilien und Süditalien wurde nicht durch neue Eindringlinge an die Küsten kontrollieren zufrieden ersetzt wurde, zog aber über die Straße und die Ausbreitung ihres Glaubens unter den Berbern, die seitdem die Speerspitze in der Eroberung und anschließende private geworden in Andalusien, unter der Führung von Tariq ibn Ziyad.
 
Enthält die Stadt Kairouan, viele der Lernzentren des Islam, außer dass nach der East African Wiege der Religion und das Zentrum der Regierung geführt, um die Ausbreitung des islamischen Sekten, die nicht zu den Sunniten gehören, vor allem außerhalb des Denkens

Blieb Kairouan, der Hauptstadt des Mandats eines afrikanischen Staates Umayyaden bis 750 n. Chr. und dann die Abbasiden Zustand Region hat nicht eine Entscheidung unabhängig gesehen, aber unter der Führung von Ibrahim Bin meist der Gründer der Mehrheitsentscheidung von Harun al-Rashid Jahr 800 n. Chr. und wer es gebracht in der Nähe des Mini-Staaten in Westafrika, wo die Ausbreitung dachte außen eingesetzt wollte. Aghlabiden regierte 100 Jahre und das kulturelle Leben blühte und wurde zu einem Zentrum von Kairouan dieser Zeit begann auch der Aufbau einer starken Flotte auf fremde Angriffe, die Assad Ibn Furat später auf die Insel Sizilien öffnen aktiviert abstoßen.
 
Landwirtschaft verzeichnete einen hohen Anteil, die das Land auf ein ausreichendes Niveau der Ernährungssicherheit zu erreichen aktivieren. Obwohl die Entwicklung der anderen Sektoren der tunesischen Wirtschaft nimmt die Landwirtschaft Hafedt die Bedeutung der sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen der Bereitstellung von 12% des Bruttoinlandsprodukts und 16% der Belegschaft im Jahr 2006 die wichtigsten landwirtschaftlichen Produkte sind Getreide (Weizen und Gerste), Oliven (das vierte Produkt dritte Quelle Aalmiwaltmor und Zitrusfrüchten, Vieh und Produkte Meer. Staat ist in der Branche in der Mehrzahl der seine Zweige über ihre Institutionen handeln, aber es sollte Dhour private Zusammenkünfte vor allem in der Lebensmittelindustrie, die wichtigste Gruppe Paulina festgestellt werden
Die Bevölkerung von Tunesien nach der jüngsten Schätzung des Nationalen Instituts für Statistik in der Überraschung July 2008 10.0005 Millionenfaches Tausendfaches und 800 Menschen über 24 Staaten mit einer geschätzten Zahl der Tunesier im Ausland zu 975 Millionen Menschen zu verbreiten, nach Angaben aus dem Jahr 2007. Die Mehrheit der Tunesier aus dem Rennen, High, da die Mehrheit der Bevölkerung von Vermögenswerten veröffentlicht Berber und Andalusier Marbhomen Türken, Sizilianer, die das Land in den Zeiten strömten Tarkhih Posting-Programm mit einigen schwarz. Die Zahl der Bevölkerung des Landes wichtige Entwicklung seit der Unabhängigkeit, dank verbesserter Lebensstandard und die Säuglingssterblichkeit geringer, aber die Wachstumsrate der Bevölkerung hat einen kontinuierlichen Rückgang in den letzten Jahren, 2,66% im Jahr 1975, dann 2.58 Zoll 1984, als 1,7 aus dem Jahr 1994 um 0,989% zu erreichen 2008, zu den niedrigsten in der arabischen Welt im Libanon.
 
  Muslime machen die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung mit der Anwesenheit von christlichen und jüdischen Minderheiten kleinen sofern später und haben immer in Frieden mit den Muslimen gelebt. Tunesien ist eine mediterrane homogen wie Muslime machen 98% der Bevölkerung, die ein starkes nationales Antmea die Tunesier in der Abwesenheit von ethnischen und religiösen Tendenzen, obwohl es multi-ethnischen Land ist. Die Zusammensetzung der Bevölkerung ist jetzt eine Mischung aus Arabern und Berbern, Phönizier, und die Europäer, Afrikaner und Türken, Römer, Andalusier

 Die Berber waren die ersten Bewohner des Landes, aber die meisten sichtbaren Punkt in der Geschichte von Tunesien ist der alten Phönizier in den Delegationen, die sie gründeten Karthago im neunten Jahrhundert um Jahrhundert. Die Römer übernahmen die Kontrolle über Nordafrika bis zum fünften Jahrhundert, die den Sturz des rumänischen Empire, dann die ethnischen Gruppen in Tunesien, der wichtigsten europäischen Vandalen sah. Im achten Jahrhundert die muslimischen Araber in das Land durch das Kommen einer großen Anzahl von arabischen Stämme und Familien, um die Zusammensetzung des Landes Mniz seiner jetzigen Form zu nehmen folgte. Das Land sah auch Tausende von Andalusier und Delegationen
Wer Zuflucht, nachdem sie von den Christen definiert als zu Beginn des sechzehnten Jahrhunderts Abwicklung einer großen Anzahl von türkischen Familien getrieben zu werden.
 
Fast alle Tunesier (99%), Muslim) 85% von ihnen Jahre Anhänger des Maliki Schule und 15% der Hanafi Schule und es gibt eine Minderheit Gottesdiensten und es Elsafrion mit 2.000 Juden auf der Insel Djerba, Tunesien, je nach Quelle tunesischen und 1500 nach jüdischen Quellen, kam jüdischen Tunis aus Spanien in den späten fünfzehnten Jahrhundert n. Chr., nach der Verfolgung durch die Spanier

Aber die Juden von Djerba kamen aus der Levante nach dem Brand des Tempels durch Nebukadnezar vor 2.500 Jahren, obwohl dort keine offiziellen Zahlen zählen die Anzahl der Christen in Tunesien gibt es rund 50.000 christliche Einwohner sind aus der pro-Französisch Tunesien und dem tunesischen Vermögen Italienisch, Französisch und maltesischen 80% von ihnen Katholiken es ist älter und wohnen in Tunis und Sfax. Es gibt eine kleine Anzahl von Orthodoxen (einschließlich Personen russische Schiff Reise nach Frankreich während des Zweiten Weltkriegs Adaafah Bizerte, um einige der Einwanderer aus Griechenland) und eine Minderheit evangelischen Lebens in Djerba

Speak tunesischen Arabisch tunesischen Dialekt, trat ein Dialekt der Wörter vielen Sprachen, Türkisch, Italienisch, Französisch, vor allem wegen Überlegungen der Geschichte reicht zurück bis Jahrhunderte, 18 und 19. Italiener hat eine starke Präsenz in der tunesischen Dialekt durch das Vokabular in der Einwanderer aus Sizilien verwurzelt ist. Passiert in der Geschichte der Integration der wichtigsten tunesischen Dialekt Worte wurden hinzugefügt, wenn die andalusische (spanisch für jetzt) ​​nach der Vertreibung der Mauren aus Andalusien zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert.
 
Arabisch ist die Amtssprache, während Französisch ist die Sprache der Wirtschaft und Management de facto. Sowie den Wortschatz der alten Amazigh sind noch mehrere Bereiche von Tunesien sprechen Amazigh Matmata auf der Insel Djerba (in Agim, Guellala und Sdoeksh Orcign) und Chenini Tataouine In Aldoarat

 .  ...