Hello to you with the son of the Nile

Tourism, history, archeology, Karnak Temple, Egyptian tourism, tourists historical, global tourism, Luxor Temple, the Temple of Abu Simbel, beach tourism, Tourism Islands, Ramses II, Nefertiti, Cleopatra, the Tower of Pisa, the Eiffel Tower, the pyramid, the Sphinx, Tourismwinter,

الأحد، 19 يونيو، 2011

Tourismus in Antalya / Türkei

Rivera nahm den Namen Antalya Türkei hat eine natürliche Schönheit und Effekte. Antalya ist völliger Harmonie und das Meer und Sonne, Geschichte und den Charme der Natur. Und zu den schönsten und saubersten Strände des Mittelmeers entlang der 630 Kilometer. Und am Ufer des Antalya gibt es alte Städte und Häfen, Friedhöfe und archäologischen Einlass seriell, Sand und grüne Wälder, Flüsse und Bäche

Die wichtigsten touristischen Zentrum von Antalya in der Türkei wegen ihrer modernen Plätzen und der Burg die Ecken mit einem schönen Mmaritha lokalen Marina Management und internationale Auszeichnung und ihre Straßen, erweitert und ist umgeben von Palmen. Es ist ein Ort für Feiern Ospandos Ballett, Oper und einen Platz für Beach-Volleyball auf internationaler Ebene und Treattlon und Golfturniere, und werfen Sie auf den Pfeil, Tennis und Skaten Wettbewerbe und andere Veranstaltungen. In 1995 eröffnete das Antalya Cultural Center neben der bildenden Kunst, Musik, Theater, Galerien und viele kulturelle und künstlerische Veranstaltungen statt in vielen Antalya

Es war eine Burg von Alanya in der Geschichte einen Platz bewohnten dauerhaft wegen der unzugänglichen Land-und Seeweg Adha, einer der Hunderte von Burgen, die von der Region von Anatolien, die standhaft geblieben bis in unsere Tage, eine der Burgen, die erhalten geblieben sind und die beste Form der geschützten hat dekoriert wurden .

Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges, landete der Stadt Antalya unter der italienischen Besatzung, Krankheit und einige Archäologen die Suche und Exploration über die Auswirkungen unter dem Vorwand der Zivilisation in der Stadt Antalya und Umgebung aufgenommen wurden und was sie die Auswirkungen auf die italienischen Konsulat gefunden. Und im Jahr 1919 dieses Geschäft Waste dem Lehrer Mr. Royal Solomon intellektuellen auf die Verantwortlichen in Antalya gelten und sie von den Honorary Officer über die Auswirkungen der alten ernannt und er sofort sammeln Antiquitäten in der Innenstadt und gepflegt im Antalya Museum.

In 1922 wurde das Museum von Antalya in der Moschee von Aladdin, und im Jahr 1937 an den Kollektor Ivili übertragen, und im Jahr 1972 in das neue Gebäude übertragen. Aufgrund der umfassenden Reformen schloss das Museum im Jahr 1982. Und nach den Reformen und Änderungen wieder wurde im April 1985 eröffnet und bilden das neue Bild.

Und Antalya (ehemals Adalia oder Otalia bekannt, aus dem Griechischen Albamvelah: Αττάλεια Attaleia) ist eine Stadt an der Küste des Mittelmeeres im Südwesten der Türkei, der Hauptstadt der Provinz Antalya. Gelegen an der Küste Hängen, umgeben von Bergen. Transformierte Entwicklung und Investitionen, die in den siebziger Jahren, die Stadt zu einem bedeutenden internationalen Resort ab.
 
Antalya ist im Südwesten Anatoliens, am Golf von Antalya an der Mittelmeerküste, ca. 244 km über 244 km (152 Meilen) von Ankara, 0.255 Kilometer (158 Meilen) 255 km von Adana 0,222 Kilometer 222 Kilometer (138 Meilen) von Izmir 0,300 Kilometer (186 Meilen) 300 km von Istanbul

Die Berge des Taurus-Gebirge im südlichen Anatolien, einen parallelen Satz des Mittelmeers in den Osten und Westen, was zur Bildung von schmalen Küstenstreifen von Bergen auf drei Seiten und das Meer auf der vierten umgeben. Eintauchen einigen Teilen der Küste Berge steil ins Meer und bilden kleine Buchten und Halbinseln. Antalya ist auf einer Ebene, wo die Berge von der Küste zurücktreten entfernt und besteht aus zwei flachen Komponenten des Travertin Felsen auf dem Anstieg der durchschnittlichen 35 Meter (115 feet); in der Innenstadt auf dem Felsplateau näher an der Küste, und mit dem Ausbau der Zersiedelung der Landschaft an der Innenseite so einfach Kypezosto

Antalya Wirtschaft hängt von einer Kombination von Tourismus, Landwirtschaft und Handel, mit leichten Industrie. Die landwirtschaftliche Produktion gehören Zitrusfrüchte, Baumwolle, Blumen, Oliven, Olivenöl und Bananen. Market Food City Antalya deckt 65% des Bedarfs an frischem Obst und Gemüse in die Türkei

 Inklusive Sehenswürdigkeiten, Standorte und natürliche historischen türkischen Riviera, das die Flughafen Antalya und einer der verkehrsreichsten in der Mittelmeerregion behält sich das historische Zentrum der Stadt (Kaleici), mit seinen Hotels, Bars, Clubs und Restaurants, und die Märkte viel von den historischen Charakter der Stadt gemacht, und gewann die Wiederherstellung Auszeichnung

Die Stadt enthält die Standorte von der Architektur, Kultur und Allikih Alpmvilih und Griechisch betroffen, sondern vor allem der rumänischen Kultur und Architektur, byzantinischen und osmanischen Alslogih.
 
Platz der Republik, ist der Hauptplatz in der Stadt, manchmal öffnet temporäre Sonderausstellungen und Veranstaltungen im Freien.
 
Kaleici mehr, engen, gepflasterten Gassen und Häuser der türkischen und griechischen Geschichte, ist das alte Zentrum von Antalya, jetzt vor allem Hotels, Souvenirläden und Bars.

  Neue Hotels wie Sheraton, die sich entlang der Küste, den höchsten Gegenden und Strände Konyaalti Lara

 Feste und Veranstaltungen
Es gibt eine Reihe von Sportveranstaltungen, darunter Rennwagen.
· Festival Antalya Golden Orange Film: ist das größte Volksfest der Filme in der Türkei, wird in der letzten Woche des September statt
· Eurasia International Film Festival: Film Festival jährlich Dolaaakd
· Antalya Festival: September
· Mediterranean Festival der internationalen Musik: Oktober, 6 Tage
· Festival Antalya International Folk Music Dance Wettbewerb: In der letzten Augustwoche
· Festival, Aspendos International Opera and Ballet: Juni und Juli
· Mayflower Festival

Antalya hat Strände, Konyaalti, Lara und Karbozkadran. Für Wintersportler ist sowohl die Resorts und Beydağları Saklikent natürliche Schönheit der Stadt.
 
Eine große Zahl von Moscheen, Kirchen und religiöse Schulen und Bäder in der Stadt. Kaleici, Hafen, aus dem die Stadtmauer umgeben ist der älteste Teil der Stadt. Kaleici enthalten mehrere historische Häuser mit traditioneller Architektur, lokale Türkisch und Griechisch

Historische Stätten in der Innenstadt
· Kaleche: das historische Zentrum der Stadt, jetzt ist das touristische Zentrum der Stadt und ihre Hotels, Bars, Clubs, Restaurants und Märkte. Kaleici hat viel von seinem historischen Charakter, Einholung der Restaurierung des Golden Apple Award für den Tourismus.
· Das alte Gebäude zu zählen Nächte der Stadtmauer, Hidirlik Tower, Hadrians-Tor (auch als Triple-Gate bekannt), und der Uhrturm.
· Hadrianstors: gebaut in der zweiten Jahrhundert v. Chr. von den Römern zu Ehren des Kaisers Hadrian.
· Kesik Leuchtfeuer (Broken Minaret): Sobald eine byzantinische Kirche, konvertierte später in eine Moschee.
· Minare (gerillte Minarett geschmückt): Es wurde von den Seldschuken Fliesen mit dunkelblau und türkis dekoriert gebaut, und das Minarett hat vor kurzem ein Symbol der Stadt geworden.
• Es ist den anderen islamischen Bauwerke der Stadt: Karate School, Ahi Yusuf Moschee Masidi, Murad Pascha Moschee Masjid Tkala Mohammed Pascha Sinan Efendi Moschee und Osman Efendi Moschee

 .